Solutions durchsuchen Webseite durchsuchen

EDUC8 Suche
Filtern Sie die Solutions durch Anwhlen eines der Symbole hier.

Staat soll Lern-Software finanzieren

In einem Interview für Futurezone fordert Neurowissenschaftler Martin Korte mehr Investitionen in Unterrichtstechnologien.

Schulbücher vom Staat gefördert und bezahlt werden, müssen teure Geräte und Software aus dem Schulbudget gezahlt werden. Größere Investitionen in den Markt für Unterrichtssoftware sind derzeit nicht in Aussicht. Der Neurowissenschaftler Martin Korte von der TU Braunschweig erklärte letzte Woche im Online-Magazine Futurezone, warum sich dies ändern muss.

Das Potenzial von digitalen Werkzeugen zur Unterstützung des Unterrichts ist groß. Doch im OECD-Vergleich hinken Deutschland und Österreich anderen Ländern hinterher. Das Problem ist vor allem mangelndes Geld. Neue Technologien und Software sind teuer, das schränkt auch den Markt ein. Im Vergleich zu Lernsoftware ist die Produktion von Computerspielen ungleich lukrativer. Es ist die Verantwortung des Staates, den modernen Schulunterricht auch mit modernen Medien auszustatten.

Dabei könnte intelligente Lernsoftware den Unterricht massiv bereichern. Gerade für die individuelle Betreuung oder die Begleitung von Hausübungen sieht der Wissenschaftler große Chancen. Auch für Fächer wie Geometrie oder Fremdsprachen bietet sich Lernunterstützung am Computer an. Investitionen würden sich hier wirklich lohnen.

Doch es geht nicht nur um die Ausstattung. Auch bei der Ausbildung der Lehrer fehlt es an Investition in die Zukunft. Neben regelmäßigen Fortbildungsprogrammen müsste die Nutzung von Technologien bereits tief in die Lehramtsstudien integriert werden. Nur so ließe sich das Potenzial von technologiegestützem Unterricht wirklich ausschöpfen.

Das ganze Interview auf futurezone.at: http://futurezone.at/science/staat-soll-lern-software-finanzieren/25.079.761


ÄHNLICHE ARTIKEL



Smartphone als Erfolgsfaktor

Der Umgang mit Smartphones ist für Kinder, die heute damit aufwachsen, schon selbstverständlich. Auch im Unterricht wird man in Zukunft nicht mehr daran vorbeikommen, die Smartphones sinnvoll einzusetzen.

Weiterlesen

BeSt – Österreichs Berufsmesse

Die BeSt – Die Messe für Beruf, Studium und Weiterbildung – findet wieder in der Wiener Stadthalle statt.

Weiterlesen

Kooperationen

EDUC8 hat mittlerweile eine ganze Reihe von Kooperationspartnern, denen auch das Thema Bildung ein ebenso großes Anliegen ist.

Weiterlesen