Solutions durchsuchen Webseite durchsuchen

EDUC8 Suche
Filtern Sie die Solutions durch Anwhlen eines der Symbole hier.

Viele Schüler halten Stoff für sinnlos

Neue Umfrage zeigt, dass Schüler den Sinn am Lernen immer weniger verstehen.

87 Prozent der Schüler wissen häufig schon im vornherein, dass sie manchen Stoff niemals wieder brauchen werden. Dies ergab eine Umfrage der der Bundesschülervertretung (BSV), in der 4500 Schüler befragt wurden.

Die Ergebnisse zeigen, dass mangelnde Motivation ein zunehmend größeres Problem an österreichischen Schulen ist. Die Hälfte der Schüler fühlt sich vom Schulalltag demotiviert und versteht ihren Sinn nicht mehr. Als Konsequenz nimmt das Phänomen des „Bulimie-Lernens“ deutlich zu. Hierbei wird möglichst viel Prüfungsstoff kurz vor dem Prüfungstermin ins Kurzzeitgedächtnis abgelegt, der anschließend schnell wieder vergessen wird.

Außerdem werden die mangelnden Informationen über die Zeit nach der Schule kritisiert. Viele Lehrer würden sich nach Angabe der Befragten gar nicht für den weiteren Bildungsweg ihrer Schüler verantwortlich fühlen. Mehr als drei Viertel wünschen sich, dass die Schule sie besser auf die Zeit nach dem Abschluss vorbereitet.

Quelle: APA


ÄHNLICHE ARTIKEL



Smartphone als Erfolgsfaktor

Der Umgang mit Smartphones ist für Kinder, die heute damit aufwachsen, schon selbstverständlich. Auch im Unterricht wird man in Zukunft nicht mehr daran vorbeikommen, die Smartphones sinnvoll einzusetzen.

Weiterlesen

Die Zukunft selbst bestimmen

Mehr als 40.000 Maturanten und tausende Studierende müssen sich jedes Jahr allein in Österreich Gedanken darüber machen, wie sie Ihre Zukunft, Bildungs- und Berufslaufbahn planen möchten.

Weiterlesen

Kooperationen

EDUC8 hat mittlerweile eine ganze Reihe von Kooperationspartnern, denen auch das Thema Bildung ein ebenso großes Anliegen ist.

Weiterlesen