Solutions durchsuchen Webseite durchsuchen

EDUC8 Suche
Filtern Sie die Solutions durch Anwhlen eines der Symbole hier.

Kurz: Deutsch lernen vor Schuleintritt

Integrationsstaatssekretär Sebastian Kurz (ÖVP) fordert ein "Deutschförderjahr" für Sechsjährige in der Vorschule sowie drei- bis sechsmonatige Sprachkurse für ältere Kinder.

Dabei richtet er sich sowohl an neu zugewanderte als auch an "urösterreichische" Kinder, die Sprachdefizite aufweisen. Ziel dieser Forderung ist es Chancengleichheit für den Unterricht zu schaffen. Derzeit gibt es große Defizite in diesem Bereich: Kinder mit Migrationshintergrund verlassen viermal häufiger die Schule als "Einheimische".

Kurz schlägt vor, dass Kinder ohne ausreichende Deutschkenntnisse bei Schuleintritt zunächst in eigenen Gruppen unterrichtet werden und dabei in Fächern wie Turnen in der "Stammklasse" mitmachen.

Sobald die Sprachdefizite überwunden sind erfolgt der vollständige Wechsel. Wer später in die Schule einsteigt kann mit "Crashkursen" ebenso Deutsch lernen und später am Fachunterricht der Klasse teilnehmen.

Unterrichtsministerin Claudia Schmied (SPÖ) ist gegen die Einführung von "Ghettoklassen", ein "Deutschförderjahr" gäbe es durch das verpflichtende letzte Kindergartenjahr schon.

Die Grünen sprechen sich ebenfalls gegen die "Problemklassen" aus, Integrationssprecherin Alev Korun fordert stattdessen mehr Lehrkräfte in einer Klasse.

Barbara Rosenkranz (FPÖ) und BZÖ-Chef Josef Bucher unterstützen Kurz' Forderungen, beide unterstreichen auch die positive Auswirkung auf den Unterricht in den Regelklassen, der dadurch effizienter durchgeführt werden könne.

Laut der Wiener Stadtschulratspräsidentin Susanne Brandsteidl (SPÖ) gibt es bereits Vorschulklassen mit Deutschförderung sowie Förderkurse in Haupt- und Polytechnischen Schulen.


ÄHNLICHE ARTIKEL



Wie viel Mobilität braucht die Schule?

Aktuelle Umfrageergebnisse zeigen, dass das Experiment BYOD (Bring Your Own Device) gescheitert ist.

Weiterlesen

IT im Unterricht: Schüler motivierter

Technische Hilfsmittel im Unterricht haben den Nachteil, dass die soziale Komponente zu kurz kommt? Nein, ganz im Gegenteil, sie tragen sogar positiv zur Förderung der sozialen Fähigkeiten bei!

Weiterlesen

Kooperationen

EDUC8 hat mittlerweile eine ganze Reihe von Kooperationspartnern, denen auch das Thema Bildung ein ebenso großes Anliegen ist.

Weiterlesen