Solutions durchsuchen Webseite durchsuchen

EDUC8 Suche
Filtern Sie die Solutions durch Anwhlen eines der Symbole hier.

Studienanfänger im Ö-Vergleich

Im Jahr 2010/11 haben durchschnittlich 38 % der 18- bis 21-Jährigen Österreichs ein Studium an einer Universität oder Fachhochschule begonnen.

Die Bundeshauptstadt liegt dabei mit 56% Studienanfängern an der Spitze. Kärnten stellt mit 42 % der 18- bis 21-Jährigen die zweitgrößte Anzahl, die Steiermark liegt mit 37 % knapp unter dem Durchschnitt.

Der Westen bildet das Schlusslicht: Vorarlberg und Tirol stellen mit 25 beziehungsweise 29 % die wenigsten Studienanfänger Österreichs. In den anderen Bundesländern begann 2010/11 jeweils ein gutes Drittel der 18- bis 21-Jährigen ein Studium.

Die Zahl der Studienanfänger ist in allen Bundesländern von 1994/95 bis 2010/11 um durchschnittlich 13 % gestiegen, dabei erlebten Wien und Kärnten mit jeweils 17 % mehr Studienanfängern den größten Aufschwung, in Vorarlberg entschieden sich nur 4 % mehr 18- bis 21-Jährige als sechs Jahre zuvor für ein Studium.


ÄHNLICHE ARTIKEL



BETT-Messe feiert 30. Geburtstag

Vor etwas mehr als einem Monat ging die British Educational Training and Technology Show 2014 (BETTshow) zu Ende.

Weiterlesen

Aussteller präsentierten Neuheiten

Natürlich zeigten sich die bekannten Größen der Szene, wie Smart Technologies, HP, Intel, Sony, Acer und Samsung, auf der diesjährigen BETTshow wieder von ihrer besten Seite.

Weiterlesen

Kooperationen

EDUC8 hat mittlerweile eine ganze Reihe von Kooperationspartnern, denen auch das Thema Bildung ein ebenso großes Anliegen ist.

Weiterlesen