Solutions durchsuchen Webseite durchsuchen

EDUC8 Suche
Filtern Sie die Solutions durch Anwhlen eines der Symbole hier.

Die Zukunft selbst bestimmen

Mehr als 40.000 Maturanten und tausende Studierende müssen sich jedes Jahr allein in Österreich Gedanken darüber machen, wie sie Ihre Zukunft, Bildungs- und Berufslaufbahn planen möchten.

Ein Besuch der BeSt in Wien bietet vielfältige Informationen zum den Themen Beruf, Studium und Weiterbildung. Die Messe ist häufig die erste Anlaufstelle für alle Ratsuchenden.

Zunächst einmal ist es aber wichtig, sich einen Überblick über den Ausstellungsbereich der zu verschaffen. Ideal dafür sind die Lagepläne, die am Eingang verteilt werden.

Neben einer Vielzahl von nationalen Ausstellern bietet der Bereich BeSt international auch internationalen Bildungsinstitutionen die Gelegenheit, in Österreich ihre Studienprogramme und Kooperationen zu präsentieren. So soll bei Österreichischen Studienanfängern Interesse für ein Studium im Ausland geweckt werden, aber auch Studierenden und Absolventen zu Auslandskontakten verholfen werden.

Wer sich für Studienmöglichkeiten im Ausland interessiert, findet hier ein vielfältiges Angebot. Sowohl öffentliche als auch private Institutionen stellen Austauschprogramme vor, die während eines Studiums genutzt werden können, und diverse Beratungsstellen und Universitäten informieren über Studienvoraussetzungen und -möglichkeiten in den jeweiligen Ländern.

Weiteres gibt es mit der BeSt Job direkt eine Plattform für Unternehmen, die einen direkten Berufseinstieg anbieten, sowie für Institute, die die damit in Zusammenhang stehenden Möglichkeiten, Probleme und Risiken aufzeigen möchten.

Diese Stellen informieren beispielsweise über einen Einstieg in eine Lehre – auch nach der Matura, einen Einstieg in ein Unternehmen direkt nach der Matura ohne Studium und mit betriebsinterner Ausbildung, einen Einstieg in ein Unternehmen nach abgeschlossener Hochschulausbildung, aber auch über einen Wechsel in einen anderen Beruf.

Informationen hierzu geben sowohl ausstellende Unternehmen als auch öffentliche oder private Stellen. Zu Chancen und Risiken gibt es Aussteller, die über soziale, rechtliche oder ausbildungsspezifische Fragen informieren.

Auch mit der Tatsache, dass der Bildungsweg schon lange nicht mehr mit dem Berufseintritt beendet ist, befasst sich die Messe. Die beruflichen Anforderungen werden durch den wirtschaftlichen, sozialen und technologischen Wandel ständig verändert, Arbeitsplätze können verlorengehen, gleichzeitig entstehen wieder neue Berufsfelder.

Diese Entwicklung wird auch auf der BeSt berücksichtigt, und so können in jedem der thematisch gegliederten Bereiche der Messe Anregungen und Angebote zur Weiterbildung eingeholt werden. Das Spektrum reicht hierbei von Bildungsangeboten für die Freizeit und Sprachkursen über Umschulungen bis zum berufsbegleitenden Studium. Messekojen, welche hierzu Informationen bieten, sind mit dem Schild BeSt Weiterbildung gekennzeichnet.


ÄHNLICHE ARTIKEL



OECD-Studie: Bildung 2013

Die jährlich erscheinende Studie analysiert und vergleicht die Bildungssysteme der OECD-Länder.

Weiterlesen

Vom Taferl zum Tablet

Während anno dazumal jeder Schüler sein eigenes Taferl in den Unterricht mitbringen musste, setzen Schulen heute zunehmend auf Tablets – digitale Taferl, mit denen man sich nicht bloß Notizen machen kann.

Weiterlesen

Kooperationen

EDUC8 hat mittlerweile eine ganze Reihe von Kooperationspartnern, denen auch das Thema Bildung ein ebenso großes Anliegen ist.

Weiterlesen